Herzlich willkommen,

mit unseren Angeboten Fasten in Berlin und Basenfasten in Berlin möchten wir Berlinern die Möglichkeit geben, an Ihrem Wohnort Berlin/Umland zu fasten, ohne reisen zu müssen.

Wenn Sie bereits Fastenerfahrung haben, besteht für Sie die Möglichkeit am Arbeitsplatz zu fasten. Dies ist jedoch abhängig von den Anforderungen, die im Berufsleben an Sie gestellt werden. Außerhalb der gemeinsamen Treffen werden Sie telefonisch durch unsere Fastenleitung betreut. Um diese Möglichkeit des Fastens zu nutzen, sollten Sie mindestens einmal gefastet haben und „wissen“, wie Ihr Körper reagiert.
Bedenken Sie, dass jedes Fasten anders verlaufen kann, bevor Sie sich zu diesem Schritt entscheiden.

Wenn Sie über tägliche Freizeit verfügen, jedoch nicht zum Fasten verreisen wollen, haben Sie die Möglichkeit, das angebotene Tagesprogramm mit täglichen Wanderungen zu nutzen. Das Programm richtet sich also an Fastenfreudige in Berlin/Umland, die Geld und Urlaubstage sparen wollen oder Ihre Familie nicht allein lassen wollen. Gründe für das Fasten/Fastenwandern am Wohnort bieten sich genügend.

Außer zu den angebotenen Tagesterminen ist Ihre Fastenleiterin ganztätig für Sie telefonisch für Ihre auftretenden Fragen erreichbar (Mobil 0176/ 49 89 53 50).

Für Teilnehmer, die nicht in Berlin wohnen, bieten wir den passenden Rahmen, die grünen Seiten Berlins im Rahmen einer Fastenwanderwoche kennen zu lernen.

Sie übernachten im 2 Gehminuten von unserem Seminarraum entfernt gelegenen buddhistischem Rigpa-Zentrum. Eine passendere Unterkunft für ihr Fastenvorhaben ist kaum vorstellbar. Jederzeit können Sie die ganz besondere Atmosphäre des Schreinraumes mit der großen Buddha-Statue für Ihre Meditation oder einfach nur für ein paar stille Momente für sich nutzen.

Das Rigpa-Gästehaus bietet einfache und komfortabel ausgestattete Einzel- und Doppelzimmer in verschiedenen Größen. Alle Zimmer verfügen über Telefon und Internet/ WLAN-Anschluss, Wasserkocher, Kühlschrank und ein Duschbad, das teilweise möglicherweise mit dem/der Zimmernachbar(in) geteilt wird.